Rand- und Anfangsbedingungen / CFdesign
Chrisdermat 07. Apr. 2016, 14:21

Hallo zusammen,

ich soll im Rahmen meiner Masterarbeit eine Kühlbox mit Autodesk CFD Simulieren und mit einem realem Prozess vergleichen!Ich hab schon die Daten des echten Versuchs und komme nicht mit CFD zurecht!Allerdings darf ich keine andere Software verenden!

Bei der Box handelt es sich um einfaches Styropor!Die Materialisen habe ich alle zugewiesen nur können meine Randbedingungen einfach nicht stimmen!Es wird alles viel zu schnell warm!

Ich habe als Randbedingung die Außenfläche mit einem Wärmeübergangskoeffizienten von 35 W/mēK versehen und eine Gesamttemperatur von 23 Grad angenommen! Als Anfangsbedingung habe ich allen Volumina bis auf den Kühlakke die statische Temperatur von 23 Grad zugewiesen!Der Kühlakku ist ein Spezialmittel mit Leitfähigkeit von 0,512W/mK und einer spez. Wärme von 3300J/kgK das Emissionsvermögen liegt bei 1! Ich habe beim Start der Simulation auf die Schwerkraft und den Wärmeaustausch geachtet!Ich bnötige nur die Temperverteilung für jede Stunde von 1 bis 24!

Auf was muss man denn noch achten? Es wirkt als würde der Akku nach zwei Stunden schon Warm werden??