Fensterstile - Flügelbreite anpassen / AutoCAD Architecture ACA (ADT)
maxwel 08. Dez. 2004, 16:49


rahmenprofil.jpg


spitzbogenfenster.jpg


verringerte_breite.jpg

 
Hi,

ich bin gerade dabei für ein Rekonstruktionsprojekt einen Fensterstil (Spitzbogenfenster mit benutzerdefinierten Rahmenprofil - s. Anhang) zu erstellen. Wenn ich das ertellte Fenster in der Breite verändern möchte, bleibt der eigentliche Rahmen in seiner ursprünglichen Form bestehen, nur der Fensterflügel ändert sich in der Breite.
Wie kann ich es also erreichen, dass das ganz Fenster in der Breite geändert wird.
Unter "Darstellungseigenschaften bearbeiten" gibt es die Einstellung "Einpassen/Breite", allerdings hat mich das nicht weitergebracht.

Gruß

max

maxwel 08. Dez. 2004, 18:58

Nachtrag:

Nicht das Rahmenprofil, sondern der gesamte Rahmen mit Spitzbogen wurde als Block gespeichert und einfach über das Fenster "gestülpt". Wahrscheinlich ist mein Problem dann die logische Konsequenz davon.
D.h. ich müßte wohl für jede Fensterbreite einen neuen Rahmenblock erstellen.
Hat jemand deshalb eine Idee, wie man den Fensterstil flexibeler gestalten kann?

Gruß

max

dr-nikolai 08. Dez. 2004, 19:29


spitzbogen.zip

 
hallo max,
ganz ist mir nicht klar, weshalb du unbedingt auf die 3D-Blöcke zurückgreifen möchtest. für die planansichten verstehe ich dein anliegen bzgl. des rahmenprofils.
aber für die 3D-ansichten reicht kein normales profil?
solltest du nicht genau wissen, was ich meine, hier ein kurzer abriss.

in der angehängten zeichnung habe ich ein normales einflg. fenster erstellt und bin in die vorderansicht gegangen. dort habe ich eine geschlossene polylinie in form des spitzbogens (grüne linie) über das fenster gezeichnet, es dann mit der rechten maustaste angeklickt und in eine profildefinition umgewandelt.
dann in den fensterstil und dort unter "gestaltung" auf "profil verwenden" und mein gerade erstelltes profil ausgewählt.

wußtest du das schon oder ist das der springende punkt gewesen!?
wenn nicht, nochmal melden.

gruß mario

maxwel 08. Dez. 2004, 20:33

Hi mario,

Die Wände um die es hier geht, sind 1.40 m dick und dieses Rahmenprofil ist im Bezug auf die Fenster sehr prägend.

Ich habe heute allerdings gelernt, dass man aufhören sollte, wenn man müde ist  . Und zwar habe ich den 3D-Block aus einer TFK erstellt. Das dämliche dabei, ich hätte diesem TFK-Stil nur noch die Füllung und die Sprossen zuweisen müssen und fertig wäre es gewesen. Aber nein, ich habe einen Block draus gemacht.

Mittlerweile bin ich noch an kleineren Anpassungen.

Ich danke dir auf jeden Fall für deine Antwort  .
Vielleicht wäre der Stil ja was für deine Sammlung und wenn auch nur für die Kuriositätensammlung 

Grüße

maxwel